0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Information bei Störungen im öffentlichen Nahverkehr Großraum Stuttgart

Herzlich Willkommen zur Befragung zum Thema "Information bei Störungen im öffentlichen Nahverkehr Großraum Stuttgart"

Worum geht es?

In dieser Umfrage sollen Ihre Erfahrungen und Wünsche zur Information bei Störungen im öffentlichen Nahverkehr im Großraum Stuttgart (VVS-Verkehrsgebiet) aufgenommen werden.
Ihre Meinung ist uns wichtig! Daher freuen wir uns sehr, wenn Sie an dieser Umfrage teilnehmen, damit wir die Information unserer Fahrgäste im Störungsfall verbessern können.

Wie lange dauert das?

Für diesen Fragebogen benötigen Sie etwa 5 Minuten.

Warum lohnt es sich teilzunehmen?
Mit Ihrer Teilnahme können Sie dazu beitragen, dass Sie sich als Fahrgast bei einer Störung zukünftig besser informiert fühlen.
Sie haben zudem am Ende der Umfrage die Möglichkeit am Gewinnspiel teilzunehmen und ein Gruppentagesticket für das VVS-Netz zu gewinnen.

Wir schützen Ihre Daten
Wir behandeln Ihre Antworten und Daten selbstverständlich streng vertraulich und werten Sie anonymisiert aus. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


 

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.


 

Information der betroffenen Personen (Proband) bei Direkterhebung (Art. 13 DS-GVO)

Die Umfrage wird durchgeführt durch:

Agentur Siegmund GmbH, Leuschnerstr. 3, 70174 Stuttgart (Deutschland)
0711-70 70 91-0, mail@agentursiegmund.de, www.agentursiegmund.de

Gesetzlicher Vertreter:
Oliver Siegmund

Datenschutzbeauftragter:
Kai Ochmann, Tel: 07131/20559-0, E-Mail: ko@schuhtronic.de

 

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit:

Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:

Um zu erfahren wie die Information bei der Störung in den öffentlichen Verkehrsmitteln der VVS und  SSB wahrgenommen wird und welche Kundenbedarfe bestehen, auch abhängig von Alter, Geschlecht, Zielgruppe, wird diese Umfrage durchgeführt. Als Belohnung für die Teilnahme an der Umfrage findet im Anschluss an den Teilnahmezeitraum ein Gewinnspiel statt. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse um Sie im Falle eines Gewinns zu kontaktieren.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:
Eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO liegt vor. Die Anforderungen an die Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 1-4 DS-GVO werden erfüllt.
Für Zwecke der Markt- und Meinungsforschung auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO legitimiert.

Kategorien von Empfängern:
Kunde und Kooperationspartner des Kunden (Mitarbeiter unseres Kunden, der den Test in Auftrag gegeben hat und dessen Kooperationspartners), konkret des Kunden Stuttgarter Straßenbahnen AG und ihres Kooperationspartners Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
.
Es werden die ausgewerteten Daten sowie die Gewinner-Kontaktdaten an diese Empfänger weitergegeben.

Zudem können Ihre Daten vom Plattformbetreiber LImeSurvey eingesehen werden. Mit LimeSurvey haben wir einen entsprechenden Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen, was gewährleistet, dass Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Datentransfer in ein Drittland:
Es liegt keine geplante Übermittlung in Drittstaaten vor.

 

 

Zusätzliche Informationspflichten:

Speicherdauer der personenbezogenen Daten:
10 Jahre, bzw. bis auf Widerruf durch Teilnehmer

 

Rechte der betroffenen Person:
Sie haben ein Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DS-GVO) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 Abs. 1 DS-GVO). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sie haben ein Recht Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

 

Beschwerderecht:
Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten über die betroffene Person ist teilweise gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und für den Abschluss eines Arbeitsvertrags erforderlich.

Folgen der Nichtbereitstellung:

Keine Testteilnahme möglich.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung:
Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.